Makrofotografie - Zwischenringe

Home Vögel Insekten Pflanzen Säugetiere Pilze Sonstiges Neue Bilder Bildsuche Leuchtkasten Interessantes über Technik Links Biografie Kontakt zu Naturfotografie-Digital.de Gästebuch Hauptmenue

Makrofotografie - Zwischenringe
Hat man kein MakroobjektivMehr Infos und hat man auch nicht vor, sich in naher Zukunft ein gutes MakroobjektivMehr Infos zu kaufen, so kann man mit Hilfe von Zwischenringen auch mit Normalobjektiven Abbildungsmaßstäbe von bis 1:1, mit Qualitätsabstrichen auch darüber, erreichen.
Zwischenringe tun eigentlich nichts anderes als den Auszug des ObjektivsMehr Infos zu verlängern, sie enthalten keine optischen Elemete, machen also nichts anderes, als den Abstand zwischen ObjektivMehr Infos und Kamera zu vergrößern. Nebeneffekt ist, dass man deutlich weiter in den Nahbereich fokussieren kann. Allerdings muss man dann auf den Unendlichbereich des ObjektivsMehr Infos verzichten. Den braucht man ja auch nicht bei MakroaufnahmenMehr Infos :-) .
Auch meine ersten MakrosMehr Infos sind auf diese Weise entstanden, mit einem günstigen Sigma Zoom (etwas 100.- EUR), und die Qualität der Aufnahmen war sogar überzeugend.
Bei richtigen MakroobjektivenMehr Infos kann man in den meisten Fällen noch weitere Zwischenringe zwischen ObjektivMehr Infos und Kamera setzen, so dass man bei Abbildungsmaßstben größer 1:1 landet - ohne dass die Qualität der Aufnahmen merklich leidet. Aber auch hier sind irgendwann Grenzen gesetzt, besonders sei hier auch der Lichtverlust erwähnt, wenn man jenseits der Abbildungsgröße 1:1 ankommt.

Hornfliege mit Zwischenringen fotografiert Verlängert man den Auszug eines ObjektivsMehr Infos, so kann man die Naheinstellgrenze Verringern und somit auch höhere Abbildungsmaßstäbe erreichen. Hier wurde mittels mehreren Zwischenringen eine ca. 8mm große Hornfliege formatfüllend abgebildet. Der Abbildungsmaßtab liegt hier jenseits 3:1.
Zum Vergrössern bitte aufs Bild klicken.

Zwischenringe gibt es übrigens in verschiedenen Größen, die man auch miteinander kombinieren kann, um so den gewünschten Auszug resp. Abbildungsmaßstab erreichen zu können.
Kauft man sich jetzt Zwischenringe so sollte man darauf achten, dass man welche erwischt, welche die Kamerafunktionen aufs ObjektivMehr Infos unterstützen, wie bspw. BlendeMehr Infos. Zwischenringe ohne diese Übertragung sollte man sich nur kaufen, wenn man mit ObjektivenMehr Infos arbeiten möchte, die auch problemlos eine manuelle Einstellung der BlendeMehr Infos ermöglichen.

Viele Grüße,
Gerd RossenMehr Infos





Artikel erschienen am 10.09.2010


Urheberrecht

Alle auf der Domain http://www.naturfotografie-digital.de und deren Unterverzeichnissen veröffentlichten Aufnahmen und Texte
unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung des Autors bzw. Fotografen
nicht anderweitig verwendet oder veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen werden ausnahmslos zur Anzeige gebracht.
Die entsprechenden Bildautoren sind in der Grossbildansicht erwähnt, die Bildautoren sind jeweils auch die
Besitzer der Urheberrechte.

Ausnahmeregelung für Schüler : Schüler dürfen Texte und Bilder für Ihre Hausaufgaben dann verwenden, wenn
die Fotos und Texte nicht anderweitig veröffentlicht werden und die Bilder und Texte nicht ausserhalb der Klasse/des Kurses
anderen zugänglich gemacht werden. Insbesondere ist die Veröffentlichung der Bilder (oder Hausaufgaben mit
Bildern dieser Internetpräsenz) im Internet nicht gestattet.


Besucherzaehler
Statistik

Nutzungsbedingungen Haftungsausschluss / Datenschutz Impressum











CSS ist valide! Valid XHTML 1.0 Strict


For the English Version please click here : Digiscoping