Erlenbruchwald - Abholzung in FFH Natura 2000 Zone

Home Vögel Insekten Pflanzen Säugetiere Pilze Sonstiges Neue Bilder Bildsuche Leuchtkasten Interessantes über Technik Links Biografie Kontakt zu Naturfotografie-Digital.de Gästebuch Hauptmenue

Erlenbruchwald in Flarupggard im
FFH Natura 2000 Schutzgebiet in ca. 50m Entfernung
zu einer Eisvogelbrutwand abgeholzt...

Mein ganzer Stolz waren immer meine EisvogelZur Bildergalerie und Wasseramselbilder, welche ich direkt an unserem Grundstück in FlarupgaardZur Bildergalerie , Kreis Schleswig-Flensburg/Schleswig Holstein machen konnte.
An einer Steilwand in einem Waldstück, direkt neben einem kleinen Erlenbruchwald, brütete er fast jedes Jahr. Die Erlen, welche direkt zum Teil direkt am Bach
standen, boten dem VogelZur Bildergalerie beste Ansitzplätze.
Neben dem EisvogelZur Bildergalerie kommen in diesem Gebiet auch noch WaldwasserläuferZur Bildergalerie, WasseramselZur Bildergalerie
dazu. Im letzten Jahr konnte ich dort sogar ein Tüpfelsumpfhuhn nachweisen, leider ein Totfund.

Grosse MaschinerieMit Einsatz grosser Maschinen
wurden die zum Teil
80-jährigen Erlen abgeholzt.

Dieses Naturparadies wird es wohl in dieser Form vorerst nicht mehr geben, denn am 23.02.2006 wurden die Erlen gefällt. Teilweise bis zu 3-4m von der Bachkante entfernte Erlen fielen den Kettensägen zum Opfer.
Leider hatten wir es nicht rechtzeitig mitbekommen, da zur Zeit bei uns auch einige Knicks auf den Stock gesetzt werden, so dass wir dem Motorsägenlärm keine besondere Aufmerksamkeit schenkten...
Erst als der Abtransport heute morgen von statten gehen sollte, bekamen wir mit, was hier wirklich passiert war.
Da ich der Auffassung war, das der Erlenbruchwald ein FFH Gebiet der Natura 2000 war, machte ich mich im Internet kundig, und tatsächlich, der gesamte Bachabschnitt gehört zu einem FFH-Gebiet.
Die untere Naturschutzbehörde wurde informiert.

Eisvogel in ErlenHier war noch alles in Ordnung.
Von den über den Bach ragenden
Zweigen machte der EisvogelZur Bildergalerie
Jagd auf FischeZur Bildergalerie...













abgeholzte ErlenVon einem naturnahen Bach kann jetzt
wohl nicht mehr annähernd die
Rede sein.

Wie so etwas überhaupt passieren konnte ist mir unerklärlich. Haben sich hier die
Verantwortlichen vorher nicht informiert, ob der Bereich unter Schutz steht ?
Sind Erlenbruchwälder nicht generell geschützt ?

Über jegliche Hilfe, wie wir weiter vorzugehen haben, beziehungsweise
UnterstützungMehr Infos von den Medien, würde ich mich sehr freuen...
Ob und in welchem Ausmaß hier gegen Gesetze verstossen wurde, ist mir leider aber noch nicht bekannt. Sobald ich aber weitere Informationen habe, werde ich hier darüber berichten.

Und selbst wenn hier einzelne Äste wirklich bei der Bestellung des Feldes auf der linken Bachseite gestört haben sollten, so ist m.E. das hier Geschehene völlig unverhältnismässig. M.E. wären hier einzelne störende Äste in 10 Minuten mit einer Handsäge zu entfernen gewesen...
Erlen sind nun bei weitem keine weit auslandenden BäumeZur Bildergalerie, wie man sogar hier auf den Bildern sehr schön erkennen kann.




Gerd Rossen





Artikel erschienen am 28.02.2006


Urheberrecht

Alle auf der Domain http://www.naturfotografie-digital.de und deren Unterverzeichnissen veröffentlichten Aufnahmen und Texte
unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung des Autors bzw. Fotografen
nicht anderweitig verwendet oder veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen werden ausnahmslos zur Anzeige gebracht.
Die entsprechenden Bildautoren sind in der Grossbildansicht erwähnt, die Bildautoren sind jeweils auch die
Besitzer der Urheberrechte.

Ausnahmeregelung für Schüler : Schüler dürfen Texte und Bilder für Ihre Hausaufgaben dann verwenden, wenn
die Fotos und Texte nicht anderweitig veröffentlicht werden und die Bilder und Texte nicht ausserhalb der Klasse/des Kurses
anderen zugänglich gemacht werden. Insbesondere ist die Veröffentlichung der Bilder (oder Hausaufgaben mit
Bildern dieser Internetpräsenz) im Internet nicht gestattet.


Besucherzaehler
Statistik

Nutzungsbedingungen Haftungsausschluss / Datenschutz Impressum











CSS ist valide! Valid XHTML 1.0 Strict


For the English Version please click here : Digiscoping