Meine Einstellungen an der Nikon Coolpix P900

Home Vögel Insekten Pflanzen Säugetiere Pilze Sonstiges Neue Bilder Bildsuche Leuchtkasten Interessantes über Technik Links Biografie Kontakt zu Naturfotografie-Digital.de Gästebuch Hauptmenue

Sinnvolle Einstellungen an der Nikon Coolpix P900
Die Nikon Coolpix P900Mehr Infos ist zwar keine Spiegelreflex- oder Systemkamera, sie bietet aber dennoch eine Vielzahl von Einstellungen. Welche Einstellungen ich als Grundeinstellungen vorgenommen habe, und wann ich sie unter welchen Bedingungen modifiziere, habe ich Euch hier mal aufgelistet.


Das Aufnahmemenue

Um auch die meisten Menüpunkte im Aufnahmemenue editieren zu können, stellt zunächst das Programmwahlrad oben auf der Kamera in die Stellung P (Programmautomatik). Denn im Vollautomatikmodus (das grüne Kamerasymbol auf dem Programmwahlrad) gibt die Kamera die meisten Einstellungen vor, und diese lassen sich dann auch im Menü nicht mehr ändern, beziehungsweise werden Euch erst gar nicht angezeigt.
  • Bildqualität : Um die bestmögliche Bildqualität zu erreichen, solltet Ihr die Bildqualität immer auf "Fine" eingestellt haben.
  • Bildgröße : Es gibt kaum keinen Grund, etwas anderes als die maximale Bildgröße einzustellen. Selbst wenn Ihr die Bilder später nur im Web verwendet wollt, wirken Sie knackiger, wenn Ihr sie später am PC herunterrechnet. Die maximale Bildgröße der Coolpix P900 ist "16MP".
  • Picture Control : Ich belasse es hier bei der Standardeinstellung (SD). Unter bestimmten Umständen kann aber auch die Neutraleinstellung (NL) sinvoll sein. Hier werden die Bilder dann kameraintern weniger bearbeitet. Selbst die einzelnen Bildstile können noch feinjustiert werden, in Scharfzeichnung, Kontrast und Sättigung. Weniger ist hier oft mehr.
  • Picture Control Fig. : Hier kann man zwei bestimmte Konfiguartionen der Bildstile (Picture Control) speichern. Und je nach Situation auswählen. Benutze ich nie.
  • Weißabgleich : Wie man den Weißabgleich einstellt, hängt vom Umgebungslicht ab. Für Außenaufnahmen hat sich bei mir die Einstellung Tageslicht (SONNE) mit der Korrektur +1 bewährt. Aber auch der Automatische Weißabgleich arbeitet meist recht zuverlässig.
  • Belichtungsmessung : Ich verwende bevorzugt die Matrixmessung.
  • Serienaufnahme : Meist verwende ich die L-Serie. Bei der H-Serie werden mir zuviele Bilder in Reihe aufgenommen, und die Kamera ist dann erstmal mit der Bildverabeitung beschäftigt und für einige Sekunden nicht einsatzbereit. Leider. Mit der L-Serie sind durch kurzes Antippen des Auslöser zudem auch gut Einzelbilder möglich.
  • ISO-EmpfindlichkeitMehr Infos : Ich persönlich wähle die ISOMehr Infos Einstellung manuell. Unter ständig wechselnden Lichtbedingungen verwende ich dann die Automatik. Die längste VerschlusszeitMehr Infos lege ich dann bei 1/125s fest. Damit sind in den meisten Situationen scharfe BilderMehr Infos möglich.
  • Belichtungsreihe : OFF
  • MessfeldvorwahlMehr Infos : In fast allen Situationen verwende ich hier die manuelle MessfeldvorwahlMehr Infos (Punkt). In schlechtem Licht kann es aber sinnvoll sein, ansattt des Punkt-Messfeldes das normale Messfeld zu benutzen. Für Familienaufnahmen eignet sich der Portrait-AF hervorragend.
  • Autofokus : AF-S
  • Blitzleistungskorrektur : Dies wird natürlich je nach Bedarf eingestellt.
  • Rauschreduzierungsfilter : NR- , so erhalte ich mehr Details. Das Rauschen wird dann je nach Bedarf in der Bildbearbeitung entfernt.
  • Active D-Lighting: Meist habe ich diese Funktion auf OFF stehen. Sie verfälscht die Wiedergabe auf dem Display der Kamera. Belichte ich versehentlich unter, versucht bspw. Active D-Lighting auszugeleichen. Auf dem Display der Kamera sieht das Bild also korrekt belichtet aus, aber nur, da Active D-Lighting die Schattenpartien aufgehellt hat. Fehlbelichtungen werden also nur noch bedingt am Monitor erkannt.
  • Mehrfachbelichtung : OFF
  • Zoomstufen : OFF
  • Zoomposition bei Einsch. : 24mm
  • M-Belichtungsvorschau : OFF



System Menü der Coolpix P900Mehr Infos

  1. Zeitzone und Datum : Hier natürlich die aktuelle Zeit und die korrekte Zeitzone einstellen
  2. Auslösen ohne Karte : OFF , alles andere ergibt keinen Sinn
  3. Monitor : Habe es hier bei den Standardeinstellungen belassen. Es lassen sich hier die Bildwiedergabe direkt nach der Aunahme deaktivieren, ein künstlicher Horizont oder Gittlerlinien einblenden und weitere Anzeigen wie bspw. ein Live Histogramm aktivieren Auch die Monitorhelligkeit und Farbwiedergabe kann hier justiert werden.
  4. Automatische EVF-Umschaltung : ON
  5. Datum einbelichten : OFF, das sähe ansonsten jau grauslig aus. In den Exif Daten kann man ja jederzeit Aufnahmedtaum und Zeit einsehen.
  6. Bildstabilisator : Normal
  7. AF-Hilfslicht : OFF, vor allem in der TierfotografieMehr Infos. Da ergibt es keinen Sinn, sondern irritiert nur die Motive.
  8. Digitalzoom : OFF
  9. Seitlicher Zoomschlater : ZOOM
  10. Sound : Tastentöne und Auslösegeräusch OFF. Nervt nur
  11. Ausschaltzeit : 1m
  12. Formatieren : Ja richtig. Hier kann man seine Süpeicherkarte formatieren. Alle Bilder auf der Karte sind dann gelöscht. Also Vorsicht.
  13. Sprache/Language : Deutsch
  14. Laden über USB : Auto
  15. Zeit-/Blendeneinstellung : OFF
  16. Ausschaltzeit : 1m
  17. Dateinummern zurücksetzen : Die Kamera fängt dann wieder bei Buildnummer 1 an, wenn die Karte leer ist. Muss jeder für sich selbst entscheiden.
  18. Konturfilter : ON
  19. Zurücksetzen : Hier kann man die Kamera in den Auslieferungszustand zurücksetzen. Ob es sich auf alle Einstellungen auswirkt, habe ich nicht getestet.



Die Funktionstaste :

Die Funktiontaste habe ich bei mir mit "ISO" belegt. So kann ich jederzeit schnell die ISO-EinstellungenMehr Infos ändern. Um die Funktionstaste zu belgen drückt man diese kurz. Es erscheint am rechten Bildschirmrand dann die ausgewählte Funktion sowie ein Meüpunkt "Fn". Unter diesem Menüpunkt kann die Funktionstatse neu belegt werden.





Artikel erschienen am 17.05.2016


Urheberrecht

Alle auf der Domain http://www.naturfotografie-digital.de und deren Unterverzeichnissen veröffentlichten Aufnahmen und Texte
unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung des Autors bzw. Fotografen
nicht anderweitig verwendet oder veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen werden ausnahmslos zur Anzeige gebracht.
Die entsprechenden Bildautoren sind in der Grossbildansicht erwähnt, die Bildautoren sind jeweils auch die
Besitzer der Urheberrechte.

Ausnahmeregelung für Schüler : Schüler dürfen Texte und Bilder für Ihre Hausaufgaben dann verwenden, wenn
die Fotos und Texte nicht anderweitig veröffentlicht werden und die Bilder und Texte nicht ausserhalb der Klasse/des Kurses
anderen zugänglich gemacht werden. Insbesondere ist die Veröffentlichung der Bilder (oder Hausaufgaben mit
Bildern dieser Internetpräsenz) im Internet nicht gestattet.


Besucherzaehler
Statistik

Nutzungsbedingungen Haftungsausschluss / Datenschutz Impressum











CSS ist valide! Valid XHTML 1.0 Strict


For the English Version please click here : Digiscoping